Wir wünschen all unseren Besuchern und Künstlern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch

Veranstaltungen

  • Di 18 .
    Dez

    Bürgermeister Dr. Walter Bersch lädt am Dienstag, 18. Dezember, 19 Uhr, zu einer öffentlichen Veranstaltung über die nun beginnende Sanierung des Klosters Marienberg in die Stadthalle Boppard ein, wobei Investor Friedrich Ohnewein das Projekt „Domicilium Marienberg“ vorstellt.
    Das Kloster Marienberg ist ein ehemaliges Benediktinerinnenkloster aus dem zwölften Jahrhundert, das nach einem Brand im Jahr 1738 im Barockstil neu aufgebaut wurde. Nach mehr als 30 Jahren Leerstand sollen nun im ehemaligen Kloster Marienberg insgesamt 66 hochwertige Eigentumswohnungen entstehen.
    Unter dem Innenhof ist eine Tiefgarage geplant, deren Stellplätze aus dem Kloster über Aufzüge erreichbar sind. Der Erwerb von Eigentumswohnungen im Kloster Marienberg wird steuerlich begünstigt werden, da die  Investitionen nicht wie üblich über 50 Jahre, sondern über zwölf Jahre abgeschrieben werden.
    Weitere Informationen zu dem Vorhaben sind unter www.domicilium-immo.eu erhältlich.

     

    Dienstag, 18. Dezember 2018 - 19:00
    Infoveranstaltung zum Bauvorhaben
  • Mi 19 .
    Dez

    Sie möchten unsere Räumlichkeiten nutzen?
    Dann machen Sie es sich wie unser heutiger Kunde und melden sich bei uns per EMail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 12:00
    Geschlossene Gesellschaft
  • Fr 21 .
    Dez

    Interessante Gesellschaftsspiele, Kartenspiele, gemütliches Beisammensein für alle Bopparder Seniorinnen.

    Freitag, 21. Dezember 2018 - 14:30 bis 17:00
    Senioren-Spiele-Treff
  • Sa 22 .
    Dez

    Sie möchten unsere Räumlichkeiten nutzen?
    Dann machen Sie es sich wie unser heutiger Kunde und melden sich bei uns per EMail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Samstag, 22. Dezember 2018 - 12:00
    Geschlossene Gesellschaft
  • Fr 4 .
    Jan

    Interessante Gesellschaftsspiele, Kartenspiele, gemütliches Beisammensein für alle Bopparder Seniorinnen.

    Freitag, 04. Januar 2019 - 14:30 bis 17:00
    Senioren-Spiele-Treff
  • Sa 5 .
    Jan

    Samstag, 05.01.2019

    Neujahrskonzert mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie

    "Berliner Luft"

    „Berlin! Hör‘ ich den Namen bloß, da muss vergnügt ich lachen!“ Mit diesen Worten beginnt Paul Lincke nicht nur die erste Strophe von „Berliner Luft“, seinem Erfolgslied aus dem Jahr 1904, sondern bringt das Wesen der Stadt zu seiner Zeit damit auf den Punkt. Auch heute noch lockt Berlin mit seiner Anziehungskraft und ist wohl der bunteste und lebhafteste Fleck unseres Landes.

    Rund 100 Jahre zurück in die Vergangenheit entführen das Staatsorchester Rheinische Philharmonie, Solisten und Opernchor des Theaters Koblenz das Publikum mitten hinein in das Berlin, das Metropole der Leichten Muse war. Die pure Unterhaltung galt als höchstes Gebot: Operette, Revue, Kabarett, Schauspiel, Komödie und Zirkus spielten in jedem Winkel der Stadt.

    Zudem gelang ein Geniestreich. Gepaart mit Volksmusik und einer guten Portion Lokalkolorit entstand die Berliner Operette. Allen voran läutete 1899 Paul Linckes „Frau Luna“ diese Gattung ein und gemeinsam mit den Größen Walter Kollo, Jean Gilbert und Eduard Künneke bestimmen die vier Komponisten die Operetten- und Volksliedszene der folgenden drei Jahrzehnte.

    Während des traditionellen Neujahrskonzerts verwandelt sich die Stadthalle Boppard für einen Abend in das schillernde und berauschende Vergnügungsmekka Berlin des letzten Jahrhunderts.

    Dirigent: Karsten Huschke

    Solist/in: Arminia Friebe und Adrian Becker

    Moderation: Markus Dietze

    Tickets

    Samstag, 05. Januar 2019 - 19:30
    Neujahrskonzert mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie
  • Di 8 .
    Jan

    Seniorenbegegnung Boppard
    Gemütliches Beisammensein, bei leckerem Kaffee und Kuchen.
    (Gemeinsames Angebot von Katholischer Pfarrgemeinde St. Severus, Vinzenz-Konferenzen und Caritasverband)
     

    Dienstag, 08. Januar 2019 - 14:00 bis 17:00
    Seniorencafé
  • Do 10 .
    Jan

    Bopparder Mittagstisch
    Leckeres Mittagessen für alle Bopparder Senioren

    Ein Service des Caritasverbandes Rhein-Hunsrück-Nahe e.V.

    Donnerstag, 10. Januar 2019 - 12:00 bis 14:00
    Bopparder Mittagstisch
  • Do 10 .
    Jan

    An authentic show of Irish music, song & dance 

    "Whiskey you are the devil" Tour

    Bereits der Name dieser Tanzshow versinnbildlicht die Begeisterung für den irischen Stepptanz. Frei aus dem Englischen übersetzt heißt sie „Die Tanzwütigen". Ja, die Iren können das Tanzen, Singen und Spielen nicht sein lassen. Es liegt ihnen im Blut.

    Aber auch für andere Kunstfertigkeiten und Leidenschaften sind sie weltberühmt. Dazu gehört ohne Wenn und Aber der irische Whiskey. Wie beim irischen Tanz oder Gesang wird auch hier das Wissen und Können von Generation zu Generation weiter gegeben. Um ein großer Whiskey zu werden, muss dieser Jahrzehnte lang reifen und gewinnt immer mehr an Charakter. So ist es auch mit großen Künstlern.

    Warum also nicht diese beiden Kulturen zusammenbringen? Ein Schelm wer dabei Böses denkt…. Das „Whiskey you are the devil" Programm ist keine abendfüllende Huldigung an den Alkohol und die bekannte Trinkfreudigkeit der Iren. Das wäre zu einfach. Die Iren tranken oft um Unterdrückung, Hunger und Perspektivlosigkeit zu verdrängen. Die Kolonialherren wussten genau, dass Menschen, die an der Flasche hängen einfach zu beherrschen sind. Viele Arbeitsplätze hingen vom Wohl der Whiskeyindustrie ab. Den Preis dafür zahlten jedoch viele mit ihrer Abhängigkeit.

    Die Danceperados nehmen ihre Zuschauer auf eine Tour durch die illegalen Pubs, genannt „Sheebens", in denen nicht nur exzessiv getrunken sondern auch wild musiziert und getanzt wurde. Dann geht es weiter über den Atlantik in die USA in die Zeit der Prohibition, in der irische Gangster das flüssige Gold schmuggelten und die Sheriffs clever austricksten. Auch bizarre irische Gesetze wie die „Holy Hour" oder „bona fide traveller" dürfen dabei nicht fehlen und lassen den Zuschauer amüsiert schmunzeln. Und noch viel, viel mehr, aber das wird hier noch nicht verraten.

    Für die Choreographie ist der zweimalige „World Champion" Michael Donnellan zuständig. Er war sowohl Solist bei Riverdance als auch bei Lord of the Dance. Nach Michael Flatley dürfte er wohl der Stepptänzer mit dem größten Profil und einer beeindruckenden Biographie sein. Aus einem großen Pool an Bewerbungen hat Michael die Besten ausgewählt. Die Klasse der Tänzer/innen kann man daran ersehen, dass es alle zusammen auf mehr als 40 World Dancing Champion oder All Ireland Titel bringen.

    Örtlicher Veranstalter: RGV-Veranstaltungen, Bonefeld

    Eintritt: ab 26,00 €

    TICKETS bei Eventim

    Donnerstag, 10. Januar 2019 - 20:00
    DANCEPERADOS OF IRELAND
  • Fr 11 .
    Jan

    Sie möchten unsere Räumlichkeiten nutzen?
    Dann machen Sie es sich wie unser heutiger Kunde und melden sich bei uns per EMail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Freitag, 11. Januar 2019 - 07:00
    Geschlossene Gesellschaft
Seite 1/17
Start - Zurück - 1 2 3 4 5 ... - Weiter - Ende
1-10/167