Neujahrskonzert Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz

Freitag, 05. Januar 2018 - 19:30

Freitag, 05.01.
19.30 Uhr

"Ganz Paris träumt von der Liebe"

Im diesjährigen Neujahrskonzert präsentiert das Staatsorchester Rheinische Philharmonie ausschließlich Werke, die der Stadt Paris gewidmet sind. Alle Kompositionen verbindet dabei ein eher leichter, fast heiterer und sehr eleganter Tonfall, der viel von jener Lebensfreude vermittelt, die gemeinhin mit den Menschen in Frankreich verbunden wird.

Auch wenn dieser Blick naturgemäß ein wenig einseitig sein mag, bringen zumindest die Klänge dieses Abends dennoch ein wenig musikalisches Sonnenlicht und französisches Flair zum Beginn des Neuen Jahres auf die Bühne.

Unter anderem erklingen Ausschnitte aus den Operetten „Die lustige Witwe“ von Franz Lehár und „Der Opernball“ von Richard Heuberger. Aber auch die Freunde von Jacques Offenbach kommen auf ihre Kosten, denn auch er ist mit seinen Werken „Die schöne Helena“ und „Hoffmanns Erzählungen“ vertreten. Abgerundet werden diese Ausflüge auf die Operettenbühnen mit Orchesterstücken von Emile Waldteufel, der nicht unverdientermaßen den Namen „der französische Johann Strauß“ trug.

Kommen Sie mit und begleiten Sie das Staatsorchester Rheinische Philharmonie auf seiner Reise nach Paris.

Monica Mascus, Mezzosopran (Foto)

Christoph Plessers, Bariton (Foto)

Markus Dietze, Moderation

Karsten Huschke, Musikalische Leitung

Staatsorchester Rheinische Philharmonie

 

Tickets

Neujahrskonzert Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz
Nummer
05012018
Status
Anmeldeschluss vorbei
Organiser