Veranstaltungen

Wie schön leuchtet der Morgenstern - RheinVokal

Boppard - Herschwiesen, Pfarrkirche St. Pankratius,

Wie schön leuchtet der Morgenstern

Die schönen Choräle von Martin Luther und seinen Nachfolgern bringen jeden Kirchenraum zum Leuchten, auch die prachtvolle katholische Barockkirche in Boppard-Herschwiesen: Die Choräle „Ach Gott, wie manches Herzeleid“ und „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ hat nicht nur Bach anrührend bearbeitet, sondern auch sein Kollege Telemann. Zu seinem 250. Todestag haben Klaus Mertens und Thomas Fritzsch Choräle und Arien Telemanns zu einer „Hauspostille“ nach Luthers Vorbild zusammengestellt – eine Andachtsmusik, wie sie auch den großen Reformator erfreut hätte.

Klaus Mertens, Bassbariton
Thomas Fritzsch, Viola da gamba
Stefan Maass, Barocklaute
Michael Schönheit, Orgel

Georg Philipp Telemann:
Choralbearbeitungen, Arien und Gambenfantasien,
zusammengestellt zu einer „Hauspostille“ nach dem Vorbild Martin Luthers

Karten - Preiskategorien
25,00€
20,00€
10,00*€

*Kategorie 3 ohne Sicht

Weitere Infos zum RheinVokal - Festival

Zur Saalplanbuchung

 

 

Samstag, 01. Juli 2017 - 19:00

Picknick & Klassik im Park

STAATSORCHESTER RHEINISCHE PHILHARMONIE
Antonia Bourvé, Sopran
Filippo Bettoschi, Bariton
Michael Quast, Moderation
Mark Fitz-Gerald, musikalische Leitung

Unter freiem Sommerhimmel spielt das Staatsorchester Rheinische Philharmonie beliebte Klassikmelodien im Kurpark in Bad Salzig. Freunde von guter Musik und geselligem Essen sind eingeladen, sich mit Proviant auf Picknickdecken oder Stühlen gemütlich niederzulassen.

Sonntag, 16. Juli 2017 - 15:30

Kleopatra - RheinVokal

Konzertante Opernaufführung mit Reinhard Goebel, Sibylla Rubens und Franziska Gottwald in der Stadthalle Boppard

Logo RheinVokal

Samstag, 22. Juli 2017 - 19:00

Mörderisches Trio

mit Jörg Schmitt-Kilian, Sabiene Jahn und Michael Bostelmann

Jörg Schmitt-Kilian serviert tödliche Begegnungen aus seinen Krimis, garniert mit Fotos und musikalisch begleitet von Sabiene Jahn(vocal) und Michael Bostelmann (guitar).

Ein unvergesslicher Abend: mehr als eine Lesung. Lassen Sie sich überraschen!

Sonntag, 10. September 2017 - 19:00

New Orleans Shakers

Torsten Zwingenberger beweist mit den “New Orleans Shakers” wieder einmal, dass er in vielen Spielarten des Jazz Zuhause ist. Bereits 1977 gründete er mit Thomas l‘Etienne und Kurt Tomm diese Band, bevor er sich nach drei Jahren anderen Projekten zuwandte. Stücke aus dem goldenen Zeitalter des Jazz standen auf dem Programm, Stücke in der Gefühl und einprägsame Simplizität vorherrschend waren. Ein Zufall führte die Band im Jahr 2009 wieder zusammen.

Freitag, 06. Oktober 2017 - 20:00

La Dame Blanche

Die Junge Oper Rhein-Main widmet sich 2017 der Opéra comique

Ein Spukschloss, dessen ungastlicher Verwalter, sein eigenwilliges Mündel, ein ängstlicher Pächter, ein mutiger Soldat mit Gedächtnislücken und eine vor Einfallsreichtum nur so sprühende Musik: Diese Zutaten machten François-Adrien Boieldieus Opéra comique La Dame blanche (Die weiße Dame) im 19. Jahrhundert zu einem höchstbeliebten Repertoirestück, das heute jedoch kaum noch den Weg in die Spielpläne findet.

Samstag, 07. Oktober 2017 - 20:00

Gemischter Chor Frohsinn & Happy Minds Bad Salzig

Ein Konzert zum 60-jährigen Bestehen des Gemischten Chors Frohsinn

Sonntag, 22. Oktober 2017 - 17:00

Signum Saxophone Quartett

Ein Konzert in Zusammenarbeit mit der Villa musica in Neuwied, weitere Infos folgen.

Freitag, 27. Oktober 2017 - 20:00

Peter Orloff und Die Schwarzmeer-Kosaken

Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosaken-Chor!
Ukrainer und Russen friedlich vereint
Gewaltig – mystisch – geheimnisvoll!

Der guten Tradition folgend findet wieder ein festliches vorweihnachtliches Konzert des berühmten Schwarzmeer Kosaken-Chores unter der musikalischen Gesamtleitung und persönlichen Mitwirkung von Peter Orloff, der einst als jüngster Sänger aller Kosakenchöre der Welt – damals übrigens gemeinsam mit Ivan Rebroff – im Schwarzmeer Kosaken-Chor seine legendäre Karriere begründete.

2017 ist ein besonderes Jahr - vor 80 Jahren erfolgte die Gründung des ersten Ensembles des berühmten weltbekannten Chores, an dem der Vater von Peter Orloff, Pastor Nikolai Orloff, großen Anteil hatte. Peter Orloff selbst konzertierte seinerzeit noch mit Mitgliedern der ersten Stunde und ist im Jubiläumsjahr seit 25 Jahren musikalischer Gesamtleiter des Schwarzmeer Kosaken-Chores.

Freitag, 01. Dezember 2017 - 20:00

Kings of Floyd

Kings of Floyd bieten eine wunderbare musikalische Reise durch die Hits der erfolgreichsten Phase Pink Floyds und begeistern ihr Publikum mit musikalischer Extraklasse, aufwendigem Stage-Design und einem großartigen Sound. 2017 sind Kings of Floyd mit ihrer einmaligen Konzertshow in mehr als 48 Städten auf Tournee.

Kings of Floyd bei YouTube

Samstag, 02. Dezember 2017 - 20:00
Seite 1/2
Beginn - Zurück - 1 2 - Weiter - Ende
1-10/12